Bleiben Sie auf dem Laufenden

An dieser Stelle möchten wir Ihnen eine Auswahl interessanter Neuigkeiten aus der Veterinärmedizin und Tipps aus unserer Praxis zur Verfügung stellen.

 

 

Nobivac Myxo PHD PLUS - der neue Impfschutz für Ihre Kaninchen

 

Die Impfung mit dem neuen Myxo RHD PLUS Impfstoff kann bereits im Alter von 5 Wochen erfolgen. Nach 3 Wochen besteht die Immunität gegen Myxomatose, RHDV1 und auch RHDV2.

Eine jährliche Nachimpfung ist erforderlich.

 

Lesen Sie hier mehr

 

Für weiter Informationen sprechen sie uns gerne an.

 

Myxomatose und RHD

 

Myxomatose und RHD sind zwei Kaninchenkrankheiten, gegen die Sie ihr Tier unbedingt impfen lassen sollten. Beide Krankheiten sind in Deutschland weit verbreitet!

 

Myxomatose wird durch das Myxoma-Virus verursacht und breitet sich durch engen Kontakt und stechende Insekten wie Flöhe und Mücken unter Kaninchen aus. Das Virus verursacht ein Anschwellen von sowie einen Ausfluss aus Augen, Nase und Rektum, wobei die meisten Kaninchen innerhalb von 10 bis 14 Tagen sterben. RHD, die durch das RHD-Virus des klassischen Typs (RHDV1) und das RHD-Virus des Typs 2 (RHDV2) verursacht wird, führt zu Blutgerinnseln in wichtigen Organen wie dem Herz, der Lunge und den Nieren, was zu Herz- und Atemversagen führt, wenn das Herz und die Lunge nicht korrekt funktionieren.

(Quelle: European Medicines Agency, 2019)

 

neuer Leptospirose-Impfstoff für Hunde

 

Aktuelle Forschungen haben gezeigt, dass sich zwei neue Erregerstämme der Leptospirose ausbreiten. Dies führte zur Entwicklung eines neuen Impfstoffes, der auch diese Erregerstämme abdeckt.

Zur Grundimmunisierung muss zwei mal im Abstand von vier Wochen geimpft werden. Anschliessend erfolgt die Impfung wie gewohnt einmal jährlich.

 

Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Praxis oder auch hier



Tierärztlicher Notdienst

 

Die Tierärztekammer Berlin hat keinen Notdienst eingerichtet!

 

Einige Praxen haben abends verlängerte Sprechzeiten oder auch am Wochenende geöffnet. Desweiteren gibt es tierärztliche Kliniken, die einen 24 Stunden-Dienst anbieten.

Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage der Tierärztekammer Berlin.