Wissenswertes

Hier erhalten Sie allgemeine Informationen

Prophylaxe gegen Endoparasiten

 

Hunde und Katzen sollten regelmäßig entwurmt werden, da es sonst zu gesundheitlichen Problemen kommen kann. Endoparasiten, wie z.B. Rund- und Bandwürmer, können auch von dem Tier auf den Menschen übertragen werden. Besonders in Haushalten mit Kindern sollte man gewisse Hygienemaßnahmen einhalten und die Tiere propylaktisch behandeln.

Es wird empfohlen Hunde und Katzen (sowohl Freigänger als auch Wohnungskatzen) alle drei Monate zu entwurmen, um einen möglichst parasitenarmen Zustand zu halten.

Weitere Informationen erhalten Sie bei uns in der Praxis.



Einreisebestimmungen und Reisetipps

 

Wenn Sie mit Hund, Katze oder auch Frettchen verreisen möchten, müssen Sie sich vorher über die jeweiligen Einreisebestimmungen informieren.

Hier hat die Firma MSD Tiergesundheit die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Die Informationsbroschüre "Pets On Tour" ist im Internet oder auch als App erhältlich unter: www.petsontour.de

ACHTUNG!!!

 

Seit dem 01.01.2010 müssen alle Hunde mit einem Microchip (Transponder) gekennzeichnet sein.

Das Berliner Hundegesetz besagt:

"Hunde sind mit einem Chip gemäß ISO-Norm fälschungssicher zu kennzeichnen. Die Kennzeichnung ist der zuständigen Behörde unter Angabe der Chipnummer auf Verlangen mitzuteilen."

Nähere Informationen finden Sie hier